Montag, 25. April 2016

Retz die Weinstadt

Ich bin nach Retz gefahren, wegen der Wahl am Sonntag, 

ich bin in der Nähe "zu Hause" (Hadres).
Der Stellplatz ist zum Übernachten gut geeignet, zentral und günstig (€ 3.-/Tag)
Auf meine Mail-Anfrage ob ich auch online bezahlen könnte, besuchte mich der Obmann vom Kellermuseum Retz Herr Griebler Reinhold persönlich. Er hat mir damit den für mich beschwerlichen Weg in die Altstadt abgenommen, das war sehr hilfreich und entgegenkommend.
DANKE

Ich hätte gerne einige der Sehenswürdigkeiten besucht/verkostet aber ich bin in der Bewegung sehr eingeschränkt. Daher werde ich das virtuell erledigen, geht ja auch ganz gut (bis aufs Verkosten)

zum BERICHT